Blog von Goldbarren4you

Der Vorteil von Investieren in Gold liegt ja fast klar auf der Hand. Im Gegenteil zum Investment in andere Rohstoffe kann man Gold auch in Physischer Form als Barren oder Münzen erwerben. Bei Kleinanlegern ist auch das Investieren und Sammeln von Goldringen oder Goldketten beliebt. Die einfachste Form für das reine Invenstieren in Gold ist jedoch in Münzen oder Barren. Barren haben den Vorteil das sie in vielen verschiedenen Größen verfügbar sind. Münzen werden dagegen sehr gerne gesammelt, können aber auch für das reine Investment genutzt werden. Barren und Münzen gibt es nicht nur in Gold sondern sind auch noch in Silber, Platin und Palladium erhältlich. Aktuelle Preise der verschiedenen Edelmetalle können online eingesehen werden.

Gerade das Investment in Goldbarren ist in Deutschland sehr beliebt. Nicht umsonst hat unsere Bundesregierung ja auch genug eigene Goldbarren als Inflationsschutz in anderen Banken weltweit gebunkert. Dabei gibt es Goldbarren schon ab 1 Gramm bis hin zu 1 Kg Gold. Gerade die Goldbarren in Form von 1, 5, oder 100 Gramm sind sehr beliebt und werden auch oft verschenkt. Oft auch mit einer eigenen Signierung oder Prägung. Goldbarren haben immer eine Goldreinheit von 999, das heißt sie bestehen wirklich aus 99,99 Purem Gold ohne Zugabe von Fremdmetallen wie es bei der Herstellung von Goldschmuck oft üblich ist. Bei Goldbarren gibt es noch die die Grammpreis Regelung. Das heißt je schwerer der Goldbarren ist den man kaufen möchte (In Deutschland bis zu 12,5 Kg) desto billiger ist der Grammpreis des Barren ansich.

Doch nicht nur in Goldbarren kann Investiert werden. Oft investieren Goldanleger auch in sogenannte Bullionmünzen. Solche Bullionmünzen oder auch Anlagemünzen werden oft in der Einheit Feinunze verkauft. Eine Feinunze sind 31,1 Gramm. Das Problem bei solch einer Investiotion in Goldbarren oder Goldmünzen ist aber oft die Lagerung. Viele verwaren diese Sachen in einem Banksafe auf der aber auch wieder Extra Miete und Gebühren kostet. Die Lagerung offen zuhause ist zu gefährlich oder man denkt über eine Investition über einen Haussafe nach. Hier muss man den Kosten->Nutzen Faktor aber deutlich abwegen und schauen das man bei seiner Phyischen Goldinvestition nicht noch drauf zahlt! 

Kommentare

In der heutigen Zeit ist eine Geld oder Wertanlage nicht einfach. Viele Banken werben mit Tagesgeldkonten oder Sparverträgen mit festen Zinsen. Doch häufig wird immer die die Schwankende Inflation vergesesn bei der Wertanlage. Auch Interssant zu wissen ist welche Preise bei der Inflation alle steigen oder sinken. Decken meine Zinsen für ein Sparkkonto wirklich die steigende Inflation? 

 

GOLDBARREN - DIE BESSERE WERTANLAGE

Goldbarren oder Gold sowie Silber und andere Edelmetalle sind eine Wertanlage von der man sagt sie seien standhaft gegen jede Inflation. Der Verbrauch von Gold in allen erdenklichen Formen machen das Edelmetall besonder Preisstabil. Im laufe der Jahre ist der Goldpreis immer weiter nach oben gestiegen, auch wenn es zwischenzeitlich immer wieder zum Preisabfall gekommen ist. Dieses kann man gut am aktuellen Preis Gold sehen. Gold ist auch so gut wie in jedem Staat als Zahlungsmittel anerkannt und durch schnelle Tests kann jeder selbst herrausfinden ob er echtes Gold in den Händen hält. 

Wer jetzt in Gold investiert hat in späteren Jahren immer noch etwas davon. Egal ob als Goldbarren, seltende Anlagenmünzen oder Goldschmuck. Stabil im Preis ist Gold die Alternative. Der Kick mit Aktien mag vielleicht höher sein auch kann man kurzfrist damit vielleicht mehr Geld verdienen als bei der Goldanlage, aber das Risiko bei Aktien wird immer sehr hoch bleiben. 

Verschenken Sie kein Geld bei einer Wertanlage, spielen Sie auch nicht mit Ihrem harten ersparten Geld oder lassen Sie sich nicht von Banken ausbeuten die mehr mit Ihrem Geld verdienen als Sie an Zinsen bekommen. Natürlich muss es keine Investition in Gold sein, auch andere Edelmetalle können als Wertanlage gut zu gebrauchen sein. Als Goldalternative gibt es noch Silber - Platin oder Palladium sind ebenfalls Anlagetauglich, preislich jedoch auf ähnlichem niveau wie Gold. Guten Internetseiten werden aktuelle Edelmetallpreise mehrmals am Tag aktualisieren.

 

Kommentare

Goldbarren gibt es in allen Gewichtsklassen. Bei Kleinanlegern sind gerade die Goldbarren mit einem Gewicht von 100Gramm beliebt. Bei Anlegern die mit viel Gold handeln sind gerade die 12,5kg schweren Goldbarren sehr beliebt. Diese verlassen den Tresorraum einer Bank nur höchst seltent. Doch in letzter Zeit wurden gerade diese 12,5kg Goldbarren oft zu 1kg Goldbarren umgeschmolzen da die Nachfrage nach diesen Barren in letzter Zeit sehr gestiegen ist. 

Da 1kg Goldbarren mit 40.000 auch für Anleger mit etwas weniger Kapital geeignet waren wurden kurzerhand die 12,5kg umgeschmolzen. Doch in England macht dieser Trend gerade eine Wende. Es wird von "Superreichen" gesprochen die zur Zeit viele dieser 12,5kg Goldbarren kaufen. Übrigends, wer 6 Tafeln Schokolade übereinander legt der bekomtm ungefähr die Vorstellung davon wie groß die 12,5kg Goldbarren sind. 

Angeblich und laut einen Bericht auf der Webseite Telegraph.co.uk ist der Verkauf der 12,5kg Goldbarren um 240% angestiegen. Das freut uns alle und hoffentlich bringt dieser Posetive Aufschwung bald wieder etwas Bewegung auf den sonst eher fallenden Goldpreis. Freuen würde das ja uns alle oder? Welche Goldbarren Größe beführwortet Ihr eigentlich bei eurer Geldanlage? Hinterlaßt dazu einfach einen kleinen Kommentar!

Kommentare

Wer in eine Kapitalanlage in Goldbarren tätigt der möchte natürlich auch einen hohen Wiederverkaufswert haben. Dank der LBMA Zertifizierung ist dieses möglich. Was die LBMA Zertifizierung genau ist erklären wie euch im nachfolgenen Text.

LBMA steht für London Bullion Market Association. Die Londoner Börse ist Quasi der Dreh und Angel Punkt für den Weltweiten Goldhandel und die einen strengen Standart verfolgt.Auch das Goldfixing kommt natürlich 2x täglich aus London. Nur die Goldbarren die nach hohen Standarts gefertigt und gegossen werden bekommen diese Zertifizierung des Lodoner Bullion Market. Ein Standart ist dabei auch das das Gold aus einem ehrlichen und kontrollierten Abbbaugebiet kommt. Man kann es auch mit einer Fair Trade Kennzeichnung vergleichen. Durch diese LBMA Zertifizierung will man einen hohen Wiederverkaufswert von Goldbarren Garantieren. Mehr dazu kann man im folgenden Interview nachlesen.

Kommentare

Sie denken Goldbarren sind Goldbarren? Das ist falsch. Goldbarren gibt es schon in vielen Gewichtsklassen und mit verschiedensten Prägungen. Während die Goldbarren von 1gramm bis 25gramm eher als Geschenk anzusehen sind, aber denoch mit einem richtigen Wert, so legen viele Kapitalanleger Ihr Geld in 1KG Goldbarren an. 

In unserem Blog von Goldbarren4you wollen wir Ihnen die Unterschiedlichstens Goldbarren vorstellen, sowie über den Verkauf oder Ankauf von Goldbarren sprechen. In Gold Investieren lohnt sich immer !

Kommentare
Mehr


Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!